Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin in Referat 44 - Haushalt/Finanzen - bei der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz

Stellenangebotsart
Im Beruf
Arbeitgeber/Dienstherr
Land Rheinland-Pfalz
Einsatzdienststelle
Hahn-Flughafen
Arbeitsort
Hahn-Flughafen
Beginn der Tätigkeit
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Offene Stellen
1
Befristete Beschäftigung
31.12.2019
Befristete Beschäftigung bis
31.12.2019
Arbeitszeit
19,5 Stunden
Stellenbeschreibung

Im Referat 44 – Haushalt / Finanzen – der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz ist am Standort Hahn-Flughafen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bis zum 31.12.2019 befristete Stelle 

 als Sachbearbeiter (m/w/d) 

 zu besetzen.

 Der künftigen Stelleninhaberin/dem künftigen Stelleninhaber obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

- Eigenständige Unterstützung des SB Reisekosten/Trennungsgeld; Entgegennahme und Prüfung von Reisekosten- und Trennungsgeldabrechnungen. Beantwortung von fachspezifischen Fragen zur Abrechnung von Reisekosten und Trennungsgeld für das Stammpersonal.

- Geschäftsbedarf und Büromaterial; Durchführung von Preisabfragen, Bestellung, Kontrolle der Lieferung, Prüfung der Rechnungen und Zahlungsabwicklung über IRMA. Beschaffung aller i.Z. mit CD-Design stehenden Druckerzeugnisse, Einkauf auch über das Kaufhaus des Landes.

- IRMA-Anwender; Erstellung von Anordnungen, Lastschrifteinzüge im Massenverfahren, Pflege der Adressverwaltung, Überwachung und Pflege von Dauerauszahlungsanordnungen.

- Abwesenheitsvertretung der SB "Wohnpauschale"; Betreuung zum Einzug der Wohnpauschale.

- sonstige administrative referatsinterne Aufgaben; Abrechnung Sportstättennutzung durch Externe, Zusammenstellung der Kosten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildungsabschluss

Wir suchen eine kreative, selbständig arbeitende und engagierte Persönlichkeit, die

 - betriebswirtschaftliche oder kaufmännische Ausbildung oder eine Ausbildung im Steuerfach- oder Verwaltungsbereich jeweils mit mehrjähriger Berufserfahrung verfügt. 

-       

Anforderungen

Vertiefte Kenntnisse in den Microsoft Office EDV-Anwendungen, insbesondere Excel, werden erwartet.

Des Weiteren werden Kommunikations- und Teamfähigkeit innerhalb des Referates sowie absolute Vertrauenswürdigkeit von der zukünftigen Stelleninhaberin / dem zukünftigen Stelleninhaber vorausgesetzt.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit von Qualifikation und Berufserfahrung bis Entgeltgruppe 8TV-L.

Sonstiges

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch die Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.

Da wir eine Erhöhung des Frauenanteils anstreben, werden Frauen bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung nach Maßgabe des LGG Rheinland-Pfalz vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungsadresse
Land Rheinland-Pfalz
Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz
Postfach 1111
55482 Hahn-Flughafen
E-Mailadresse für Anfragen
hdp.personal@polizei.rlp.de
Zusätzliche Bewerbungsarten
E-Mail
Internetadresse des Arbeitgebers
www.polizei.rlp.de
Anlagen zur Bewerbung

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer 03-19 bitten wir bis spätestens 12.05.2019 an folgende Adresse zu richten:

Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz

Referat 43 - Personal / Soziales -

55483 Hahn-Flughafen

 

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt, daher bitten wir um Zusendung von Kopien. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet. Bei Bewerbungen via E-Mail bitten wir darauf zu achten, dass die Gesamtgröße der Anhänge 5 Megabyte nicht überschreitet und die Bewerbungsunterlagen als eine zusammenhängende Datei versandt wird.

 

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Guido Schäfer, Tel. 06543 / 985-113 gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

Ende der Bewerbungsfrist
12.05.2019