Beschäftigte / Beschäftigter (w/m/d) im allg. Vollzugsdienst (Aufsichtsdienst) mit dem Ziel der späteren Übernahme in den Vorbereitungsdienst für Beamtinnen und Beamte des Vollzugsdienstes der Laufbahn des 2. Einstiegsamtes

Stellenangebotsart
Im Beruf
Arbeitgeber/Dienstherr
Land Rheinland-Pfalz
Einsatzdienststelle
Diez
Arbeitsort
Diez
Beginn der Tätigkeit
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Offene Stellen
5
Arbeitszeit
38,5 Stunden
Stellenbeschreibung

 

Die Beschäftigten im allgemeinen Vollzugsdienst sind überwiegend in Vollzugsabteilungen zur Betreuung und Beaufsichtigung von Gefangenen eingesetzt. Hinzu kommen die Mitwirkung an der Behandlung von Gefangenen (z.B. Betreuungsgespräche), die Beteiligung im Rahmen der Vollzugs- und Eingliederungsplanung und die Versorgung der Inhaftierten. Weitere Einsatzmöglichkeiten bestehen im Fahrdienst, im Pfortendienst, in den Arbeitsbetrieben (Werkaufsichtsdienst), im Versorgungsbereich (z.B. Küche) und im Sanitätsbereich. Die Zuordnung zu einem bestimmten Einsatzbereich richtet sich nach dem konkreten personellen Bedarf, der persönlichen Eignung und den besonderen beruflichen Qualifikation der Bediensteten. Die Aufgaben der Beschäftigten entsprechen so weit möglich denen der verbeamteten Bediensteten.

 

 

Bildungsabschluss

Hauptschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder Realschulabschluss und Nachweis einer  beruflichen Tätigkeit oder Nachweis eines gleichwertig anerkannten Bildungsstandes.

Anforderungen

- hohe psychische Belastbarkeit, gute körperliche Verfassung (Polizeidienstfähigkeit)
- gute soziale Kompetenzen
- Durchsetzungsfähigkeit
- Teamfähigkeit

Sonstiges

Vor der Einstellung haben die Bewerberinnen und Bewerber ein Auswahlverfahren zu durchlaufen. Dieses umfasst insbesondere einen sportmotorischen Leistungstest, einen psychologischen Eignungstest, einen psychologischen Persönlichkeitstest und ein mündliches Auswahlverfahren. Bewerberinnen und Bewerber mit einer Ausbildung als Koch oder Metzger oder einem vergleichbaren Beruf werden bei Vorliegen der sonstigen Vorausetzungen bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsadresse
Land Rheinland-Pfalz
Justizvollzugs- und Sicherungsverwahrungsanstalt
Limburger Straße 122
65582 Diez
E-Mailadresse für Anfragen
poststelle.jvadz@vollzug.jm.rlp.de
Zusätzliche Bewerbungsarten
E-Mail,Brief
Internetadresse des Arbeitgebers
www.jm.rlp.de
Anlagen zur Bewerbung

 

Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen.
Bitte keine Bewerbungsmappen und Originale übersenden, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Bei Bewerbungen per Mail bitte darauf achten, dass die Gesamtgröße der Anhänge 5 Megabyte nicht überschreitet und die Bewerbungsunterlagen als eine zusammenhängende Datei versendet  wird. Die datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird garantiert.

Ende der Bewerbungsfrist
07.10.2019