Bachelor of Science der Fachrichtung Gartenbau (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung

Stellenangebotsart
Im Beruf
Arbeitgeber/Dienstherr
Land Rheinland-Pfalz
Einsatzdienststelle
Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz
Arbeitsort
Neustadt an der Weinstraße
Beginn der Tätigkeit
01-02-20
Offene Stellen
1
Befristete Beschäftigung
ja
Befristete Beschäftigung bis
30.04.2023
Arbeitszeit
Teilzeit 50 %
Stellenbeschreibung

Durch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz in Neustadt an der Weinstraße in der Abteilung Gartenbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt ei-ne Stelle eines

Bachelor of Science der Fachrichtung Gartenbau (m/w/d)
oder vergleichbarer Ausbildung

in der
Gartenakademie Rheinland-Pfalz
befristet bis zum 30.04.2023 in Teilzeit (50 %)

zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören die Erstellung von Informationsdiensten und Online-Angeboten für die Bereiche Haus- und Kleingarten und öffentliches Grün, die Mitwirkungen bei Veranstaltungen und Multiplikatorenschulungen sowie die Beratung und Information der Interessenten.

Bildungsabschluss

Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Bachelorstudium im Fachbereich Gartenbau oder vergleichbarer Studiengänge mit entsprechenden für das Fachgebiet notwendigen Kenntnissen
• Überdurchschnittliches gartenbauliches Fachwissen in verschiedenen Fachsparten
• Gute EDV-Kenntnisse (Office, Pflege Webseiten)
• Befähigung zur eigenständigen Arbeit
• Medienkompetenz

Anforderungen

Darüber hinaus sind persönliche Kompetenzen unverzichtbar. Hierzu gehört eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und hohe Belastbarkeit, Eigeninitiative und ein hohes Maß an Kooperations- und Teamfähigkeit.

Hinweise

Bei entsprechender Eignung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Sehr gute Rahmenbedingungen, um berufliche und Familienaufgaben zu vereinbaren, wie zum Beispiel moderne Arbeitszeitmodelle und weitreichende Gleitzeitregelungen sowie die grundsätzliche Möglichkeit der Telearbeit, gewährleisten wir über unsere Selbstverpflichtung "Die Landesregierung - ein familienfreundlicher Arbeitgeber".

Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine weitere Erhöhung des Frauenanteils an und sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Sonstiges

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-L.

Das Land Rheinland-Pfalz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion oder sexuellen Identität. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes zu. Ausführliche Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Internetseite unter dem Link: www.add.rlp.de/de/service/stellenausschreibungen/.

Bewerbungsadresse
Land Rheinland-Pfalz
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Willy-Brandt-Platz 3
54290 Trier
E-Mailadresse für Anfragen
bewerbung@add.rlp.de
Zusätzliche Bewerbungsarten
Brief
Internetadresse des Arbeitgebers
www.dlr-rheinpfalz.rlp.de
Anlagen zur Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis spätestens 13.12.2019 richten an:
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Referat 12
Willy-Brandt-Platz 3
54290 Trier

Nähere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie bei Herrn Dr. Norbert Laun,
Tel.: 06321/671-263, Email: norbert.laun(at)dlr.rlp.de. Weitere Informationen zum DLR Rheinpfalz erhalten Sie unter www.dlr-rheinpfalz.rlp.de.

Eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern der Bewerbung ein Freiumschlag beiliegt. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutz-gerecht vernichtet.

Ende der Bewerbungsfrist
13.12.2019