Beschäftigte im Justizvollzugsdienst mit dem Ziel der späteren Übernahme in das Beamtenverhältnis bei der JVA Koblenz (m/w/d)

Stellenangebotsart
Im Beruf
Arbeitgeber/Dienstherr
Land Rheinland-Pfalz
Einsatzdienststelle
Koblenz
Arbeitsort
Koblenz
Beginn der Tätigkeit
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Offene Stellen
4
Befristete Beschäftigung
Beschäftigte im Justizvollzugsdienst bei der JVA Koblenz (m/w/d) - zunächst befristet
Arbeitszeit
38,5 Stunden wöchentlich im Schichtdienst
Stellenbeschreibung

Die Justizvollzugsanstalt Koblenz ist eine Einrichtung für den Vollzug von Untersuchungshaft an männlichen und weiblichen Personen für den Landgerichtsbezirk Koblenz (geschlossener Vollzug) und für den Vollzug von Freiheitsstrafen an männlichen und weiblichen Personen mit Lockerungen im Offenen Vollzug.
Die Beschäftigten im Justizvollzugsdienst werden mit der Betreuung und Beaufsichtigung der Gefangenen, sowie der Gewährleistung von Sicherheit und Ordnung der Anstalt im Schichtdienst (Früh-, Spät-, Nacht-und Wochenend- bzw. Feiertagsdienst) eingesetzt. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 4, Stufe 1 Teil II Abschnitt 12.2 TV-L. I.d.Regel erfolgt nach 6 Monaten die Eingruppierung in die Entgeltstufe 6.

Die Stellen sind zunächst befristet, die Übernahme in den Vorbereitungsdienst für Beamtinnen und Beamte des Justizvollzugsdienstes der Laufbahn des 2. Einstiegsamtes wird bei Eignung und Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen angestrebt.

Bildungsabschluss

Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Realschulabschluss mit Nachweis einer beruflichen Tätigkeit oder Nachweis eines gleichwertig anerkannten Bildungsstandes.

Anforderungen

Gute körperliche Verfassung (Polizeidienstfähigkeit),Teamfähigkeit, hohe psychische Belastbarkeit, Flexibilität

Sonstiges

Keine

Bewerbungsadresse
Land Rheinland-Pfalz
Justizvollzugsanstalt Koblenz
Simmerner Straße 14a
56075 Koblenz
E-Mailadresse für Anfragen
jvako@vollzug.jm.rlp.de
Zusätzliche Bewerbungsarten
E-Mail,Brief
Internetadresse des Arbeitgebers
http://www.jvako.justiz.rlp.de
Anlagen zur Bewerbung

Die üblichen Bewerbungsunterlagen, per Brief eingesandte Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt.
Bei Bewerbungen per Mail bitten wir darauf zu achten, dass die Bewerbungsunterlagen als eine zusammenhängende Datei versendet werden.

Ende der Bewerbungsfrist
01.06.2020