Beschäftigte (m/w/d) im Justizvollzugsdienst in der Jugendstrafanstalt Schifferstadt mit dem Ziel der späteren Übernahme in den Vorbereitungsdienst für Beamtinnen und Beamte des Vollzugsdienstes der Laufbahn des 2. Einstiegsamtes

Stellenangebotsart
Im Beruf
Arbeitgeber/Dienstherr
Land Rheinland-Pfalz
Einsatzdienststelle
Schifferstadt
Arbeitsort
Schifferstadt
Beginn der Tätigkeit
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Offene Stellen
5
Arbeitszeit
38,5
Stellenbeschreibung

Bei der Jugendstrafanstalt Schifferstadt sind mehrere zeitlich befristete Stellen als Beschäftigte / Beschäftigter im Justizvollzugsdienst zu besetzen. 
Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen und Eignung besteht die Möglichkeit einer Übernahme in die Ausbildung zur Justizvollzugsbeamtin bzw. zum Justizvollzugsbeamten (2. Einstiegsamt mit Eingangsbesoldung A7 LBesG Rheinland-Pfalz)

 

Die Jugendstrafanstalt Schifferstadt ist eine Einrichtung für den Vollzug von Jugendstrafe und Untersuchungshaft (Altersbereich: von 14 bis 24 Jahren).

Aufgabenbeschreibung:

Die Beschäftigten im Vollzugsdienst sind überwiegend in den Wohngruppen zur Betreuung und Beaufsichtigung der Gefangenen eingesetzt. Weitere Einsatzmöglichkeiten bestehen im Fahrdienst, im Pfortendienst, in den Arbeits- und Ausbildungsbetrieben (Werkaufsichtsdienst),im Versorgungsbereich (z.B. Küche) und im Sanitätsdienst. Die Zuordnung zu einem bestimmten Einsatzbereich richtet sich nach dem konkreten personellen Bedarf, der persönlichen Neigung des Bediensteten und seinen beruflichen Qualifikationen.

Eintrittstermin:

laufende Einstellungstermine, beginnend zum nächst möglichen Termin

Befristung:

Die zeitliche Befristung dauert je nach Vertragsverhältnis 1 bis 2 Jahre, die Möglichkeit zur Vertragsverlängerung ist gegeben.

Arbeitszeit:

Vollzeit (38,5 Wochenstunden im Beschäftigtenverhältnis - TV-L) im Schichtdienst (Früh-, Spätund Nachtdienst, Dienst an Wochenenden und Feiertagen)

Vergütung:

Grundeinstufung E 4 TV-L, nach 6 Monaten E 6 TV-L

 

Bildungsabschluss

- qualifizierter Sekundarabschluss I oder

- die Qualifikation der Berufsreife und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder

- die Qualifikation der Berufsreife und eine abgeschlossene Ausbildung in einem

  öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis

Anforderungen

- hohe psychische Belastbarkeit,

- gute körperliche Verfassung (Polizeidienstfähigkeit)

- gute soziale Kompetenzen

- Durchsetzungsfähigkeit

- Teamfähigkeit

Sonstiges

Vor der Einstellung haben die Bewerberinnen und Bewerber ein Auswahlverfahren zu durchlaufen.

Dieses umfasst insbesondere einen sportmotorischen Leistungstest, einen psychologischen

Eignungstest, einen psychologischen Persönlichkeitstest und ein mündliches

Auswahlverfahren.

Bewerbungsadresse
Land Rheinland-Pfalz
Jugendstrafanstalt
Rudolf-Diesel-Straße 15
67105 Schifferstadt
E-Mailadresse für Anfragen
poststelle.jsasf@vollzug.jm.rlp.de
Zusätzliche Bewerbungsarten
E-Mail,Brief
Internetadresse des Arbeitgebers
http://www.jvasf.justiz.rlp.de
Anlagen zur Bewerbung

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen an die Personalstelle der Jugendstrafanstalt Schifferstadt zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist
30.09.2023