Elektronikerin / Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d)

Elektronikerinnen oder Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik kümmern sich um die elektronische Ausstattung von Gebäuden sowie deren Energieversorgung und Infrastruktur. Dazu planen, installieren und warten sie elektronische Anlagen wie Stromversorgungsanlagen und Beleuchtungsanlagen. Sie nehmen Steuerungs- und Regelungseinrichtungen für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen in Betrieb, erstellen hierfür Steuerprogramme, definieren Parameter, messen elektrische Größen und testen die Systeme.

Die Ausbildung im Bereich "Energie- und Gebäudetechnik" bietet ein vielfältiges Aufgabengebiet. Neben der Neuinstallation von steuerungs- und regelungstechnischen Einrichtungen zählen auch Reparaturarbeiten an elektrischen Geräten und Maschinen, die Behebung von Kurzschlüssen im Haus sowie das Verlegen von Leitungen zu den Tätigkeiten. Auch die Beratung und Betreuung von Kunden gehört zu dem Aufgabengebiet.

 

 

 

Voraussetzung

  • Sekundarabschluss I ("Mittlere Reife", Realschulabschluss)
  • Gute Kenntnisse in Physik, Mathematik, Werken/Technik und Informatik
  • Interesse an technischen Geräten
  • PC-Kenntnisse (Hard- und Software)
  • Gute Feinmotorik 
  • Handwerkliches Talent 
  • Team– und Konzentrationsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Ausbildungsinhalt

Zur Ihrer Ausbildung gehört

  • Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse, Qualitätsmanagement
  • Montieren und Installieren von verschiedenen Geräten
  • Installieren von Systemkomponenten und Netzwerken
  • Messen und Analysieren
  • Prüfung von Schutzmaßnahmen
  • Aufbau und Prüfung von Steuerungen
  • Durchführung von Serviceleistungen
  • Analysieren von Fehlern und Instandhalten von Geräten und Systemen
  • Konzipieren von Systemen
  • Installieren und Inbetriebnahme von Energieumwandlungssystemen und ihren Leiteinrichtungen
  • Aufstellen und Inbetriebnahme von Geräten
  • Installieren und Konfigurieren von Gebäudeleit- und Fernwirkeinrichtungen
  • Prüfung und Instandhaltung von gebäudetechnischen Systemen
  • Installation, Aufstellung und Inbetriebnahme von verschiedenen Systemen und Einrichtungen

Beginn und Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.

Ausbildungsentgelte/-bezüge

1. Ausbildungsjahr:     986,82 €
2. Ausbildungsjahr:  1.040,96 €
3. Ausbildungsjahr:  1.090,61 €
4. Ausbildungsjahr:  1.159,51 €*

*Die angegebenen Beträge dienen der Orientierung und unterliegen tariflichen Änderungen.

      

Nähere Informationen erhalten Sie auch unter:
https://www.lff-rlp.de/service/gehaltstabellen/

Jahresurlaub

Der Jahresurlaub umfasst 30 Arbeitstage bei einer 5-Tage-Woche.

Ausbildungsdienststellen

Polizeipräsidium Mainz