Elektronikerin / Elektroniker Fachrichtung Informations- und Telekommunikation (m/w/d)

Elektronikerinnen oder Elektroniker der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik sind die Expertinnen oder Experten, wenn es ums Planen und Installieren elektronischer Kommunikations- und Sicherheitssysteme, wie z.B. Telefonanlagen, digitale Funkgeräte, Handys, Alarmanlagen oder auch Überwachungssysteme geht.

Sie konfigurieren elektronische Baugruppen oder Rechner oder installieren Netzwerke und Softwarekomponenten, passen die Software von Anlagen an und prüfen gegebenenfalls die sogenannten elektrischen Schutzmaßnahmen und Sicherheitseinrichtungen. Zu Ihren Aufgaben gehört es auch, technische Inspektionen sowie Wartungsarbeiten durchzuführen. Außerdem fällt auch die Kundenberatung in Ihren Tätigkeitsbereich. Sie analysieren die Anforderungen der Kunden, entwerfen Lösungsvorschlage, installieren anschließend die Anlagen und führen die Nutzereinweisung durch.

Elektronikerinnen oder Elektroniker der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik bei der rheinland-pfälzischen Polizei sind hauptsächlich in den IUK-Werkstätten beschäftigt. Daneben betreuen sie aber auch die Polizeidienststellen vor Ort.

Voraussetzung

Sie benötigen mindestens den Sekundarabschluss I ("Mittlere Reife", Realschulabschluss). In den Fächern Mathematik und Physik sollten Sie über gute Noten verfügen. Leistungsbereitschaft, Einsatzfähigkeit und Teamfähigkeit sollten für Sie selbstverständlich sein.

Ausbildungsinhalt

Zu Ihrer Ausbildung gehören:

  • Installation und Inbetriebnahme polizeispezifischer Kommunikationssysteme
  • Installation und Test erforderlicher Software
  • Fehlerdiagnose und Beseitigung von Störungen
  • Durchführung von Servicearbeiten
  • Beratung der Anwenderinnen und Anwender

Beginn und Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. August eines Jahres und dauert dreieinhalb Jahre.

Ausbildungsentgelte/-bezüge

1. Ausbildungsjahr:     936,82 €
2. Ausbildungsjahr:     990,96 €
3. Ausbildungsjahr:   1040,61 €
4. Ausbildungsjahr:   1109,51 €*

*Die angegebenen Beträge dienen der Orientierung und unterliegen tariflichen Änderungen.

Jahresurlaub

Der Jahresurlaub umfasst 30 Arbeitstage bei einer 5-Tage-Woche.

Ausbildungsdienststellen

Landesbetrieb Mobilität (LBM), Fernmeldemeisterei Wattenheim;
Einsatzbereich in den nachgeordneten Dienststellen