Fachinformatikerin / Fachinformatiker (m/w/d) Fachrichtung Systemintegration

Stellenauschreibungen

Eine Arbeitswelt ohne Computer gibt es nicht mehr. Die ständige Verfügbarkeit der Informations- und Kommunikationssysteme hat heutzutage einen besonders hohen Stellenwert. Als Fachinformatikerin / Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration sind Sie für das "Komplettpaket" Computer zuständig. Sie arbeiten an der entscheidenden Schnittstelle zwischen Technik und Anwenderinnen und Anwender. Sie sind zuständig für die Installation von Hard- und Software und passen diese nach Bedarf für die Nutzerinnen und Nutzer an. Als IT-Expertin bzw. IT-Experte sind Sie Ansprechperson für Anwenderinnen und Anwendern und geben bei Störungen schnell und flexibel die technisch notwendige Unterstützung. Dazu können Sie Ihr Wissen gut und verständlich vermitteln. Der Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt in den Aufgabenbereichen Systemarchitektur, Netzwerkarchitektur und operative Sicherheit.

Voraussetzung

Wer Fachinformatikerin / Fachinformatiker werden möchte, sollte

  • mindestens den Sekundarabschluss I (Mittlere Reife/Realschulabschluss) oder eine der Mittleren Reife vergleichbare Ausbildung haben oder
    (sofern ausbildungsintegriert Wirtschaftsinformatik studiert werden soll über die Fachhochschulreife verfügen).
  • die deutsche Sprache in Wort und Schrift sicher beherrschen.
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache aufweisen.
  • Freude an der Arbeit mit dem PC haben.
  • gerne im Team arbeiten.
  • ein Interesse an der Datenverarbeitung mitbringen.
  • über ein gutes mathematisches Verständnis und ein logisches Denkvermögen verfügen.
  • serviceorientiert denken.

Ausbildungsinhalt

Zu Ihrer Ausbildung gehören:

  • Systemarchitektur, Hardware und Betriebssysteme
  • Anwendungssoftware
  • Installation und Konfiguration
  • Datenverarbeitungstechniken, -organisation
  • IT-Sicherheit
  • Fehleranalyse und -beseitigung
  • IT-technische Beratung und Schulung von Nutzern/innen
  • Projektkoordination und -management
  • Dokumentation

 

Beginn und Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung zum Fachinformatiker beginnt jeweils zum 1. August eines Jahres und dauert drei Jahre.

Ausbildungsentgelte/-bezüge

1. Ausbildungsjahr:  1.036,82 €
2. Ausbildungsjahr:  1.090,96 €
3. Ausbildungsjahr:  1.140,61 €*

*Die angegebenen Beträge dienen der Orientierung und unterliegen tariflichen Änderungen.

Jahresurlaub

Der Jahresurlaub umfasst 30 Arbeitstage bei einer 5-Tage-Woche.

Ausbildungsdienststellen

Statistisches Landesamt;

Landesbetrieb Mobilität und nachgeordnete Dienststellen;

Landesbetrieb Daten und Information;

Landeskriminalamt;

Hochschule der Polizei;

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik, Technik;

Polizeipräsidium Mainz;

Polizeipräsidium Koblenz;

Staatskanzlei;

Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd;

Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration;

Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung;

Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung;

Pädagogisches Landesinstitut RLP;

Landesbibliothekszentrum RLP;

Landesamt für Umwelt