Gärtnerin / Gärtner (m/w/d) Fachrichtung Obstbau

Haben Sie Lust mit und in der Natur zu arbeiten und Ihre Mitmenschen mit gesunden Äpfeln, Birnen und Beeren zu verwöhnen? Dann sind Sie hier richtig.

Gärtnerinnen oder Gärtner der Fachrichtung Obstbau erzeugen, kultivieren, ernten und vermarkten Obst. Natur- und Umweltschutz hat auch im Obstanbau einen hohen Stellenwert. Dabei spielt der kontrolliert-integrierte Anbau als umweltschonendes Kulturverfahren eine entscheidende Rolle, da Obst unter größtmöglicher Schonung von Boden, Wasser und Natur angebaut wird.

Voraussetzung

Sie benötigen mindestens einen guten Hauptschulabschluss, um die Ausbildung beginnen zu können. Sie sollten zudem über eine gute Auffassungsgabe verfügen, sowie Freude und Interesse an einer Arbeit in der Natur mitbringen. Teamfähigkeit, Engagement und Flexibilität sind für Sie selbstverständlich.

Ausbildungsinhalt

Zu Ihrer Ausbildung gehören:

die Kulturführung von Äpfeln, Birnen, Kirschen, Zwetschen, Pfirsichen, Aprikosen, Tafeltrauben und Beerenobst.

Dazu zählen im Einzelnen:

  • Ausführen von Pflanz- und Rodemaßnahmen in diesen Kulturen
  • Schnitt und Erziehung von Bäumen
  • Ausführen von Pflanzenschutzmaßnahmen nach Anleitung
  • Düngung, Bewässerung und Bodenbearbeitung
  • Ernte und Aufbereitung des Erntegutes für die Direktvermarktung und Marktbelieferung
  • Beerntung und Auswertung von obstbaulichen Versuchen
  • Erstellung von Hagelnetzen
  • Sachgerechter Umgang mit speziellen Maschinen und Geräten für den Obstbau

Beginn und Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. August eines Jahres und dauert drei Jahre.

Ausbildungsentgelte/-bezüge

1. Ausbildungsjahr:     986,82 €
2. Ausbildungsjahr:  1.040,96 €
3. Ausbildungsjahr:  1.090,61 €*

*Die angegebenen Beträge dienen der Orientierung und unterliegen tariflichen Änderungen.

Jahresurlaub

Der Jahresurlaub umfasst 30 Arbeitstage bei einer 5-Tage-Woche.

Ausbildungsdienststellen

Dienstleistungszentren Ländlicher Raum